Gartenaktion im Kindernest Eppingen

Wenn der Frühling kommt, lockt der Garten nicht nur zum Spielen, sondern auch zum Arbeiten. Am 5.5. waren viele kleine und große Helfer am Nachmittag in den Gärten des Kindernest Eppingen in der Ludwig-Zorn-Straße und Kaiserstraße, um die Spielbereiche der Kinder auf Vordermann zu bringen. Im Haupthaus mussten einige Pflanzen zurückgeschnitten werden, ein neuer Auslauf an der Rutsche wurde ausgegraben, das Unkraut in den Beeten und entlang des langen Zaunes wurde gejätet und letzte Herbst- und Winterreste wurden zusammengekehrt.

Größeren Einsatz erforderte der Sandkasten im Forstamt: Hier wurde eine Schaufel Sand nach der anderen auf Schubkarren rausgekarrt, bis der komplette Sandkasten leer war. Am 6.5. kam Dank einer großzügigen Spende der Firma Reimold neuer Sand.

Nach und nach trafen auch an diesem Tag wieder viele fleißige Helfer ein. Heute gab es auch wieder viel zu tun. Der Außenbereich wurde gepflegt, Sträucher wurden geschnitten und viele Schubkarren voll Hackschnitzel wurden an allen möglichen Stellen verteilt. Größeren Einsatz erforderte das Streichen des Spielhäuschens und des Matschbeckens, denn auch die Tätigkeiten wie Wände und Türen abzuschleifen mussten dringend erledigt werden. Gegen Mittag bekamen alle großen Hunger und es war auch an der Zeit,­eine Pause einzulegen. Nach dem gemeinsamen Mahl wurden die begonnenen Arbeiten zu Ende gebracht.­

Mit dem Arbeitsergebnis waren alle kleinen und großen Helfer mehr als zufrieden. Gartenarbeit bei  bestem  Wetter  macht  sowohl Kinder als auch Erwachsenen großen Spaß. Das Kindernest-Team bedankt sich ganz herzlich bei allen  fleißigen Helfern für den tatkräftigen Einsatz. Ohne die große Unterstützung unserer Eltern gemeinsam mit ihren Kindern, den Mitarbeitern und unseren Vorständen hätten wir nicht so viel geschafft.

Ein großes Dankeschön geht auch an die Firma Lachowitzer, die uns mit Arbeitsmaterial wie Schubkarren und Schaufeln ausgeholfen hat. Ein weiterer Dank gilt der Firma AKG Achauer-Kompostierungs-GmbH&Co.KG, die einen großen Teil der Hackschnitzel als Fallschutz gespendet hat. Zuletzt geht ein großer­ Dank an die Firma Reimold Straßenbau- und Baustoff-Unternehmen in Gemmingen, die großzügig unseren Sand gespendet hat.

 

Zur Internetseite des "Kindernest Eppingen"...